02.03.2019 - 14.03.2019

Marokko

facettenreiches Nordafrika

100 % belegt - ausgebucht ! Wir führen eine Nachrückerliste !

Diese 13tägige Tour bietet einen breiten Überblick über das vielleicht schönste nordafrikanische Land. Die Königsstädte Meknes, Rabat und Fes, die Zedernwälder des Mittleren Atlas, die römische Ruinenstätte Volubilis, die Todra-Schlucht, die Sanddünen von Merzouga, die Oasenstadt Marrakech (hier Gelegenheit zur Besichtigung des Gartens ANIMA von Andre Heller), das bezaubernde Essaouira… Die Studienreise ist bespickt mit zahlreichen inkludierten Leistungen und endet in Casablanca. In Ricks Cafe !

Leistungen:                          

  • Direktflug mit Lufthansa Frankfurt-Casablanka-Frankfurt
  • 11 x ÜN in 4-Sterne-Hotels
  • 10 x Abendessen im Hotel
  • Alle Eintritte und Führungen
  • Qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung
  • Klimatisierter Reisebus
  • Deutschsprechende lokale Reiseleiter
  • Gepäckträgergebühr und Basis-Trinkgelder in den Hotels
  • 1 Reiseführer Marokko pro Zimmer
  • Landroverfahrt Merzouga (36,00) inkl.
  • Ausflug Kräutergarten Nactarome (26,00) inkl.
  • Anima-Garten (A.Heller; 14,00) inkl.
  • Abendessen in Ricks Cafè in Casablanca (34,00) inkl.

Termin

  • 02.03.2019 - 14.03.2019

Preis

  • Einzelzimmer: 1999 €
  • Doppelzimmer: 1769 €

Limitierte Teilnehmerzahl!

    Reiseverlauf

    1. Tag Flug Frankfurt – Casablanca – Abholung durch die Reiseleitung und Check-In – Übernachtung in Casablanca
    2. Tag Fahrt und Besuch von Rabat – Königspalast (von außen), Kasbah, das Mausoleum von Mohammed V und Hassan II – Archäologisches Museum – ÜN in Rabat und gemeinsames Abendessen
    3. Tag Fahrt von Rabat nach Meknes – Besichtigung der Königstadt und seiner gigantischen Mauern – Monumentaltor Bab Mansour, die Grabmoschee Moulay Ismails und die Souks – Weiterfahrt nach Volubilis und Rundgang durch die eindrucksvollen Ruinen mit ihren guterhaltenen römischen Häusern und ihrem Mosaikschmuck – Weiterfahrt nach Fes und Hotelbezug
    4. Tag Besichtigung von Fes, der bedeutendsten der vier Königsstädte Marokkos – Rundgang durch die Medina, die Souks und der Altstadt – Blaues Tor und Grabanlage des Moulay Idriss (Zaouia) – ÜN in Fes
    5. Tag Abfahrt von Fes Richtung Süden – Zedernwälder des Mittleren Atlas, vorbei an Schluchten und steilen Felswänden nach Midelt. Übernachtung in Erfoud nach einer impressionsreichen Fahrt.
    6. Tag Fahrt nach Rissani, der stark befestigten Hauptstadt des Tafilalet. Am Nachmittag Gelegenheit zur Landroverfahrt, die zur Oase von Merzouga führt. Bewundern Sie die bis zu 100 m hohen Sanddünen – Rückkehr und ÜN in Erfoud
    7. Tag Fahrt von Erfoud Richtung Westen nach Tinghir – vorbei an Sanddünen und Oasen – zur imposanten Todra-Schlucht. Weiterfahrt nach Quarzazate – hier ÜN
    8. Tag Fahrt zum Hohen Atlas und zunächst Besuch von Ait Benhaddou, der sehr gut erhaltenen Kasbahsiedlung. Weiterfahrt durch eine phantastische Berglandschaft zum Tizi-n-Tichka Paß, der in 2260 m Höhe einen unvergesslichen Blick auf die Bergwelt Marokkos erlaubt. Fahrt durch die fruchtbare Haouz-Ebene – Ziel ist Marrakech – ÜN in Marrakech
    9. Tag Marrakech ! Besichtigung der Stadt, die rund 100.000 Palmen ihr Eigen nennt. Rundgang entlang der Stadtmauer in die Souks, wir sehen die Koutoubia-Moschee – ein Meisterwerk der maurischen Architektur, den Bahia-Palast, die Saadier-Gräber uvm. – ÜN in Marrakech
    10. Tag Tag in Marrakech zur freien Verfügung. Achtung: Fakultativ-Angebot für den Gartenbesuch von ANIMA, dem 3 ha großen Kunstgarten von Andre Heller. Weiterfahrt in das herrlich gelegene Tal des Ourika. Kleine Wanderung und Besuch der Farm „Nectarome“ – einem Jardin Bio-Aromatique – Besuch unter Fachführung – Rückkehr nach Marrakech – ÜN
    11. Tag Wir verlassen Marrakech und fahren nach Essaouira – Rundgang in der Provinzhauptstadt mit ihren zahlreichen Toren, Bogengängen und Arkaden im spanisch-andalusischen Stil. – ÜN in Essaouira
    12. Tag Fahrt entlang der Atlantikküste nach El Jadida, einer im Stil des portugiesischen Typus errichteten Stadt, bei der sofort ihre wuchtige Ummauerung auffällt. Weiterfahrt nach Casablanca – Abendessen in Rick´s Cafe und Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Frankfurt um 1:35 Uhr !

    Die hier veröffentlichten Termine können noch geringfügigen Änderungen unterliegen.