25.06.2021 - 27.06.2021

Die Römer in Deutschland

Xanten, Haltern und Krefeld

Auf den Spuren der Römer

Ein Meilenstein in der deutsche Römerforschung ist der Archäologische Park in  Xanten. Errichtet über den Ruinen der Colonia Ulpia Traiana ist der Park mit seinem Museum eines unserer Ziele. Zuvor geht es nach Haltern und seinem Römermuseum/Park, hier steht vor allem die Geschichte um die Germanenkriege des Kaisers  Augustus und die umfangreichen Funde in Haltern auf dem Programm.  Den Abschluss bildet dann unser Besuch im Museum Burg Linn und den Forschungen um das Gräberfeld von Gellep/Gelduba...

„Unsere Stadt ging ins sechshundertvierzigste Jahr – Caecilius Metellus und Papirius Carbo waren Konsuln (113 v. Chr.) –da hörte man zum erstenmal von den Waffen der Kimbern. Rechnen wir von da an bis zum zweiten Konsulat Kaiser Trajans, ergeben sich etwa 210 Jahre. So lange wird Germanien nun schon besiegt.“

Leistungen

  • 2 ÜN/Frühstück in Mittelklassehotel in Xanten (zentral)
  • Reise im modernen Reisebus ab/bis Friedrichsdorf
  • Alle Eintritte und Führungen
  • Modernes Audiosystem auf der gesamten Tour
  • Reisebegleitung ab/bis Friedrichsdorf

Veranstalter 

  • EOS Studienreisen
  • Musisch-Bildnerische-Werkstatt Friedrichsdorf

 

Termin

  • 25.06.2021 - 27.06.2021

Preis

  • Einzelzimmer: 409 €
  • Doppelzimmer: 389 €

Limitierte Teilnehmerzahl!

    Reiseprogramm

    Tag 1 Anfahrt über Haltern nach Xanten. Besuch des Archäologischen Parks mit seiner neuen Teil-Rekonst-ruktion eines Legionslagers. Führung und Besuch des Römermuseums Haltern. Weiterfahrt nach Xanten und Check-Inn in unser zentral gelegenes Hotel für 2 Übernachtungen. Der Abendsteht zur freien Verfügung.
    Tag 2 Frühstück und Besuch des Archäo-logischen Parks Xanten. Spaziergang durch die Altstadt und zunächst Führung im Archäologischen Museum des APX. Mittagspause und Fortsetzung des Rund-gangs mit Mansio, kleinen Thermen Amphitheater und Hafentempel. Rück-kehr zum Hotel mit kurzem Besuch des Doms St. Viktor und der dortigen Krypta. Abend zur freien Verfügung.
    Tag 3 Frühstück und Check-Out in Xanten. Fahrt nach Krefeld-Gellep und „Unsere Stadt ging ins sechshundertvierzigste Jahr – Caecilius Metellus und Papirius Carbo waren Konsuln (113 v. Chr.) –da hörte man zum erstenmal von den Waffen der Kimbern. Rechnen wir von da an bis zum zweiten Konsulat Kaiser Trajans, ergeben sich etwa 210 Jahre. So lange wird Germanien nun schon besiegt.“ dort Besuch des Archäologischen Museums in der Burg Linn. Gemein- samer Rundgang durch die Sammlung unter besonderer Berücksichtigung des römisch-fränkischen Gräberfelds. Pause im Museum und Rückfahrt nach Frankfurt am Main.

    Die hier veröffentlichten Termine können noch geringfügigen Änderungen unterliegen.