01.09.2021 - 11.09.2021

Römisches Nordafrika

Studienreise nach Tunesien

11-tägige Tour mit dem Schwerpunkt „Karthager und Römer – Antike Spuren in Tunesien“

Nach der Eroberung und Zerstörung Karthagos bildeten sich rasch römische Provinzen im Gebiet Nordafrikas. Besonders stark geprägt von einer überaus prosperierenden römischen Stadtkultur war das Gebiet des heutigen Tunesien. Wir werden die Spuren des punischen Karthago und die römischen Hinterlassenschaften der ehemaligen Metropole besuchen, das berühmte Bardo-Museum mit seiner Mosaikenpracht, das Quellheiligtum Zaghouan, die antiken Ruinenstädte von Dougga, Thuburbo Majus, Sbeitla und Mactaris, das Amphitheater und Museum von El Djem, Sousse mit dem Archäologischen Museum und den Katakomben, die heilige Stadt Kairouan.

„Quid novi ex Africa?“ (Was gibt es neues aus Africa)
Standardfrage der Römer im 2. Jh. v. Chr.

Leistungen

  • Flug ab/bis Frankfurt am Main
  • Übernachtungen in 4- und 5-Sterne-Hotels in Tunis, Hammamet und Sousse
  • 10 x Frühstücksbuffet und Abendessen im Hotel
  • Permanente Reisebegleitung ab/bis Frankfurt am Main
  • Busgestellung ab/bis Flughafen Tunis
  • zusätzliche Reiseleitung in Tunesien
  • Modernes Audio-System auf der gesamten Tour
  • Alle Eintritte und Führungen inklusive
  • Ausgearbeitete Handreichung zu den antiken Schwerpunkten/Reiseführer Tunesien

 

 

Termin

  • 01.09.2021 - 11.09.2021

Preis

  • Einzelzimmer: 2179 €
  • Doppelzimmer: 1829 €

Limitierte Teilnehmerzahl!

    Reiseprogramm

    Tag 1 Flug von Frankfurt nach Tunis – Check-Inn in unser Hotel in Tunis und gemeinsames Abendessen – im An-schluss Vorstellung der Tour
    Tag 2 Besuch von Karthago, dazu die Antoninus-Thermen, das römische Amphitheater und die gut erhaltenen La Malga-Zisternen – Mittagspause – an-schließender Besuch des Malerviertels von Sidi-Bou-Said / Rückkehr zum Hotel
    Tag 3 Besuch des Bardo-Museums in Tunis – Mittagspause und Weiterfahrt über den Aquaedukt von Karthago (der größte Aquaedukt der Römerzeit!) und dem Quellheiligtum von Zaghouan zum Check-Inn in unser Hotel in Hammamet
    Tag 4 Ganztägiger Ausflug zu den römischen Städten von Thugga/Dougga und Thuburbo Majus. Beide antike Stätten sind vorzüglich erhalten, dar-unter Theater, das Pfeilergrab des Ateban und das Forum mit Capitolstempel in Dougga; die Winterthermen und das Forum in Thuburbo majus. Rückkehr nach Hammam
    Tag 5 Aufbruch von Hammamet nach Sousse – hier Besuch des Archäologi-schen Museums, evtl. der Katakomben (wenn wieder geöffnet) – Check-Inn in unser Hotel in Sousse
    Tag 6 Tag zur freien Verfügung – Gelegenheit zum Baden gehen oder zum Besuch der Altstadt von Sousse – Treffpunkt zum Abendessen im Hotel
    Tag 7 Ausflug nach Kairouan mit Besuch der Großen Moschee Okba Ibn Nafaa, dem Mausoleum Sidi Sahbi und der Aghlabiden-Becken. Weiterfahrt nach Mactaris und Besuch der römi-schen Ruinenstadt mit dem Ehrenbogen und den gut erhaltenen Südthermen. Rückfahrt nach Sousse
    Tag 8 Ausflug nach Thysdrus/El Djem – Besuch des gut erhaltenen Amphi-theaters von El Djem und des kleinen Museums – Weiterfahrt nach Mahdia und Besuch der Medina sowie des pulsierenden kleinen Hafens. Besich- tigung der Skifa El Khala und der Gro-ßen Moschee. Rückfahrt nach Sousse.
    Tag 9 Fahrt nach Sufetula/Sbeitla und Besuch des Archäologischen Parks. Die römische Stadt ist sehr gut erhalten, hier vor allem das Forum mit den drei Haupttempeln der Stadt. Ausgedehnter Rundgang und Rückkehr nach Sousse
    Tag 10 Fahrt nach Tunis und Check-Inn in unser Hotel – Freizeit und Erholung bis zum gemeinsamen Abschluss-abend
    Tag 11 Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt/Main

    Die hier veröffentlichten Termine können noch geringfügigen Änderungen unterliegen.